Link verschicken   Drucken
 

E-Gitarrenunterricht

Die E-Gitarre wird hauptsächlich in der populären Musik eingesetzt. Dieser Bereich umfasst Musikstile wie Rock, Blues, Jazz, Funk, Soul, Pop, Hip Hop, Punk, Heavy Metal u.v.m..
Stimmung und Aufbau des Instrumentes stimmen im Wesentlichen mit der klassischen Gitarre überein. Haltung und Grifftechnik weichen etwas von der klassischen Technik ab.

Es ist übrigens nicht notwendig, den Gitarrenunterricht mit einer Konzertgitarre zu beginnen. Die E-Gitarre eignet sich für Kinder und Jugendliche ab 11-12 Jahren, aber auch erwachsene Anfänger  und Wiedereinsteiger sind hier natürlich gut aufgehoben. Unterrichtsinhalte im E-Gitarrenunterricht sind das Erlernen von Melodie- und Akkordspiel, verschiedener Rhythmen, Improvisation und verschiedenen Stilmitteln, die speziell für die E-Gitarre prägend sind.

Notenkenntnisse sind von Vorteil, jedoch absolut keine Voraussetzung, da ohnehin viel mit Tabulaturen (einer alternativen Notenschreibweise) gearbeitet wird. Neben dem Unterrichtsstoff kann gerne auf aktuelle Songs eingegangen werden.

 

Der Unterricht richtet sich auch nach den Bedürfnissen der Teilnehmer, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Kind oder Erwachsener. Unsere Lehrer sind in der Lage eine breite Palette von Stilistiken abzudecken.